31.03.2017

Der Arbeitsmarktpolitische Sprecher der Fraktion der Alternative für Deutschland im Abgeordnetenhaus, Andreas Wild, kritisiert die soeben veröffentlichte Arbeitsmarktstatistik der Bundesanstalt für Arbeit als verkürzend und irreführend:

„Es ist Augenwischerei, lediglich von 174.629 Erwerbslosen in Berlin zu sprechen. Hinzu kommen nämlich, bei genauer Erfassung, mehr als 77.000 als ‚unterbeschäftigt’ kategorisierte, aber tatsächlich arbeitslose Personen, die lediglich in Ausbildungs- und Förderprogrammen ‚geparkt‘ werden.

Im Ergebnis müssen also, bei korrekter Erfassung, mehr als 251.000 erwerbsfähige Berliner als arbeitslos bezeichnet werden. D...

Please reload

Archiv
Please reload

Themen