03.05.2017

Ronald Gläser, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Alternative für Deutschland im Abgeordnetenhaus und Wahlkreisabgeordneter aus Pankow, kritisiert die Wohnungsbaupläne des Bezirks in der Michelangelostraße:

„Verdichtung muss sein angesichts der stetig steigenden Einwohnerzahl von Berlin. Es ist aber eine denkbar unsinnige Lösung, zu diesem Zweck aus einer weitläufigen Straße mit grünem Mittelstreifen eine enge Häuserschlucht zu machen, in der die Wohnhäuser gerade einmal 20 Meter voneinander entfernt sind und die Bewohner sich gegenseitig in die Fenster schauen können.

Ohnehin drängt sich der Eindruck auf, dass es hier überhaupt nicht...

Please reload

Archiv
Please reload

Themen
  • 23fd2a2be53141ed810f4d3dcdcd01fa
  • 01ab6619093f45388d66736ec22e5885
  • 203dcdc2ac8b48de89313f90d2a4cda1 Kopie