07.06.2017

Der Fraktionsvorsitzende der Alternative für Deutschland im Abgeordnetenhaus, Georg Pazderski, hat 30 Jahre nach der Reagan-Rede vor dem Brandenburger Tor gefordert, endlich eine Berliner Straße nach dem 2004 verstorbenen US-Präsidenten zu benennen:

„Ronald Reagan hat mit seiner unnachgiebigen Haltung gegenüber den kommunistischen Diktatoren in aller Welt ein klares Zeichen für Demokratie und Freiheit gesetzt. Seine konsequente Sicherheitspolitik war entscheidend für den Untergang der Sowjetunion und ihrer Satellitenstaaten und damit wegbereitend für die Deutsche Einheit. Reagans bewegende Rede am 12. Juni 1987 auf der Westseite des Brandenbur...

Please reload

Archiv
Please reload

Themen
  • 23fd2a2be53141ed810f4d3dcdcd01fa
  • 01ab6619093f45388d66736ec22e5885
  • 203dcdc2ac8b48de89313f90d2a4cda1 Kopie