19.04.2017

Der medienpolitische Sprecher der Fraktion der Alternative für Deutschland im Abgeordnetenhaus, Ronald Gläser, begrüßt die Klage mehrerer Berliner Verlagshäuser gegen die presseähnlichen Erzeugnisse des RBB:

„Die AfD begrüßt das Vorgehen der Verlage gegen die stetige Expansion der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. ARD und ZDF sollten sich auf ihre Kernaufgabe konzentrieren, das Sicherstellen einer Grundversorgung im Hörfunk- und Fernsehbereich.

Die gebührenfinanzierten öffentlich-rechtlichen Sender dürfen den privaten Anbietern auf dem ohnehin schwierigen Zeitungsmarkt das Leben nicht zusätzlich erschweren. Der Anspruch halbstaatlicher...

Please reload

Archiv
Please reload

Themen