20.04.2017

Der Bau- und Wohnungspolitische Sprecher der Fraktion der Alternative für Deutschland im Abgeordnetenhaus, Harald Laatsch, kritisiert die Pläne der rotgrünen Mehrheit in Friedrichshain-Kreuzberg, die sogenannten Milieuschutzgebiete drastisch auszuweiten:

„Was SPD und Grüne für den Bezirk planen, ist nichts anderes als die Wiedereinführung des Sozialismus durch die Hintertür. Der sogenannte „Milieuschutz“ mit seinen zahllosen Verboten und Vorschriften bedeutet letztlich eine de-facto Enteignung der Hauseigentümer, die nicht mehr frei über ihr Eigentum entscheiden können.

In den Vorschriften und Verboten des „Milieuschutzes“ manifestiert sich die...

Please reload

Archiv
Please reload

Themen