09.08.2017

Der Innenpolitische Sprecher der Fraktion der Alternative für Deutschland im Abgeordnetenhaus, Karsten Woldeit, fordert Gerichte und Staatsanwaltschaft auf, schneller als bisher die Genehmigung zum öffentlichen Einsatz von Video- oder Fotoaufnahmen zu erteilen:

„Erneut haben sich, mit den mutmaßlichen Schlägern vom U-Bahnhof Mehringdamm, Personen, die einer schweren Straftat gegen Gesundheit oder Leben verdächtig sind, innerhalb kürzester Zeit nach der Veröffentlichung von Fahndungsfotos der Polizei gestellt. Das beweist: Öffentlichkeitsfahndung wirkt!

Es ist daher unverständlich, warum Richter dieses Mittel noch immer erst nach längeren erfolg...

26.07.2017

Der innenpolitische Sprecher der Fraktion der Alternative für Deutschland im Abgeordnetenhaus, Karsten Woldeit, hat die Nachrüstung der Berliner S-Bahnen mit Videokameras begrüßt:

„AfD wirkt! Wir freuen uns, dass die Berliner S-Bahn unsere Forderung nach mehr Videoüberwachung nun in die Tat umsetzt. Die BVG hat damit ja bereits beste Erfahrungen gemacht. Viele Delikte werde

n durch Abschreckung verhindert und Straftäter können mit einer schnellen Fahndung zumeist festgenommen und beweissicher überführt werden. Als nächster Schritt muss allerdings auch wieder mehr Sicherheitspersonal auf die Bahnsteige und in die Züge. Nur so geht innere Sicherh...

Please reload

Archiv
Please reload

Themen
  • 23fd2a2be53141ed810f4d3dcdcd01fa
  • 01ab6619093f45388d66736ec22e5885
  • 203dcdc2ac8b48de89313f90d2a4cda1 Kopie