24.04.2017

Der Wissenschaftspolitische Sprecher der Fraktion der Alternative für Deutschland im Abgeordnetenhaus, Martin Trefzer, erklärt zum heutigen „March for Science“:

„Wissenschaft und Forschung müssen sich stets kritischen Fragen nach ihren ethischen Maßstäben und ihrer gesellschaftlichen Relevanz stellen. Der ‚March for Science‘ steht jedoch keineswegs für ein offenes und selbstkritisches Wissenschaftsverständnis, sondern für den Versuch, Wissenschaft und Forschung zu politisieren und berechtigte Kritik an umstrittenen Forschungsansätzen zu diskreditieren.

Strittige Forschungsfelder dürfen der kritischen gesellschaftlichen Diskussion nicht durch de...

Please reload

Archiv
Please reload

Themen
  • 23fd2a2be53141ed810f4d3dcdcd01fa
  • 01ab6619093f45388d66736ec22e5885
  • 203dcdc2ac8b48de89313f90d2a4cda1 Kopie