Anschlag auf „Seminarraum Bülowbogen“ ist ein Anschlag auf die Demokratie

15.08.2017

Der Fraktionsvorsitzende der Alternative für Deutschland im Abgeordnetenhaus, Georg Pazderski, ist empört über den Anschlag auf den von der AfD gebuchten Veranstaltungsort „Seminarraum Bülowbogen“ (Photos siehe Anhang):

 

„Ich bin erschüttert, dass die bloße Ankündigung der AfD, im ‚Seminarraum Bülowbogen‘ am Donnerstag einen Bürgerdialog durchführen zu wollen, dazu geführt hat, dass vermutlich linksextremistische Täter sämtliche Scheiben der Geschäftsräume zerstört haben.

 

Erst gestern Nachmittag hatten Linksextremisten auf der Onlineplattform ‚Indymedia‘ auf die geplante Veranstaltung aufmerksam gemacht und implizit zur Störung der Veranstaltung und zu Angriffen auf den Seminarraum und seinen namentlich genannten Betreiber aufgerufen (https://linksunten.indymedia.org/de/node/220918). Kommentare, die zur Mäßigung aufriefen, wurden von den Betreibern erwartungsgemäß gelöscht (siehe angehängten Screenshot).

 

Vermutlich wird die eigentlich fällige Empörung der Altparteien und erst Recht des Senats auch angesichts dieses erneuten Angriffs auf die AfD und ihre vermeintlichen Unterstützer unterbleiben. Die Linksextremisten können sich also weiterhin einbilden, dass die Berliner Politik für ihre an die SA erinnernden Gewalttaten gegen die AfD zumindest heimliche Sympathien hegt. Das ist fatal.

 

Wir brauchen endlich einen Konsens aller im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien gegen politischen Extremismus jeglicher Couleur. Solange sich die rotrotgrünen Senatsparteien diesem Konsens verweigern, um ihre Sympathisanten nicht zu verprellen, wird der linksextremistische Terror weitergehen.

 

SPD, Grüne und Linke müssen endlich begreifen, dass Angriffe gegen die AfD Angriffe auf unsere Demokratie sind. Ich fordere ihre Spitzenpolitiker auf, den Angriff auf den ‚Seminarraum Bülowbogen‘ ohne Wenn und Aber zu verurteilen.“

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

Please reload

  • 23fd2a2be53141ed810f4d3dcdcd01fa
  • 01ab6619093f45388d66736ec22e5885
  • 203dcdc2ac8b48de89313f90d2a4cda1 Kopie