Polizeipläne unausgereift

27.03.2019

Der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, hat seine Kritik an der Neusortierung der Polizei bekräftigt:

"Die jetzt vorgestellten Pläne sind nicht feinabgestimmt. Insbesondere bei der Struktur der Direktionen ist ein besonderes Augenmaß geboten. Damit jetzt an die Öffentlichkeit zu gehen, schafft nur Unsicherheit. Die kann die gebeutelte Polizei ganz sicher nicht gebrauchen. 

Das Gebot der Stunde ist es, endlich alle Gremien und Personalvertreter umfassend in die Planungen miteinzubeziehen. Sie wissen am besten, was die Polizei und damit die Sicherheit der Berliner voranbringt. Das fordert die AfD schon lange."

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

Please reload

  • 23fd2a2be53141ed810f4d3dcdcd01fa
  • 01ab6619093f45388d66736ec22e5885
  • 203dcdc2ac8b48de89313f90d2a4cda1 Kopie