Keine steuerfinanzierten Subventionen für Tesla

Christian Buchholz, AfD-Wirtschaftsexperte, hat die Tesla-Ankündigung kritisch bewertet:

"Grundsätzlich begrüßen wir jede Industrie-Ansiedlung in und um Berlin. Auf einem anderen Blatt steht, ob Tesla wirklich eine sichere Bank ist.

Das Unternehmen beschafft sich sein Kapital im Schneeballsystem und macht trotzdem hohe Verluste. E-Autos sind zudem nicht ausgereift, sehr teuer und auf dem Markt kaum gefragt. Das Risiko eines zweiten Cargolifter ist somit hoch.

Für uns ist wichtig: Tesla kann gerne kommen, aber ohne steuerfinanzierte Subventionen!"