Untersuchungsausschuss Knabe höchste Zeit

20.11.2019

Zum Antrag der Fraktionen der CDU und der FDP zur Einsetzung eines Untersuchungsausschusses zu Fehlentwicklungen an der Gedenkstätte Hohenschönhausen erklärt der erinnerungspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Martin Trefzer:

 

„Endlich haben die Bremser in der CDU-Fraktion den Weg zu einem Untersuchungsausschuss frei gemacht. Es ist höchste Zeit, dass die Hintergründe und offenen Fragen zur Entlassung von Hubertus Knabe rückhaltlos aufgeklärt werden. Dass Kultursenator Dr. Lederer am Montag im Kulturausschuss gereizt auf die Frage nach ungeklärten Punkten bei der Entlassung von Hubertus Knabe reagiert hat, unterstreicht die Notwendigkeit einer parlamentarischen Untersuchung.“

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

Please reload

  • 23fd2a2be53141ed810f4d3dcdcd01fa
  • 01ab6619093f45388d66736ec22e5885
  • 203dcdc2ac8b48de89313f90d2a4cda1 Kopie