Verfassungsschutz zeigt erneut echte Gefahren auf

19.05.2020

AfD-Fraktionsvize und Verfassungsschutzexperte Ronald Gläser hat den neuen Berliner Verfassungsschutzbericht analysiert:

 

"Der Bericht zeigt unmissverständlich, dass Islamisten und Linksextremisten die größte Gefahr für unser Land sind. Die Zahl der terroristischen Gefährder in diesen Lagern hat massiv zugenommen. Linksextremisten versuchen verstärkt „mit intensiver Gewalt“ Polizei, Unternehmen, Medien und auch die AfD einzuschüchtern. 

 

Rotrotgrün strengt sich zwar an, diese Trends zu verschleiern, kann aber an den Fakten nicht vorbei. Die Dauerbeschallung mit der Aussage, dass Rechtsextremisten die größte Gefahr für unser Gemeinwesen darstellten, ist als Propagandaszenario entlarvt.  Darum müssen jetzt Konsequenzen folgen: Grenzen zu für Terrorverdächtige! Abschiebung ausländischer Gefährder! Subventionsstopp für linksextreme Strukturen!“

 

https://www.berlin.de/sen/inneres/verfassungsschutz/publikationen/verfassungsschutzberichte/

 

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

Please reload

  • 23fd2a2be53141ed810f4d3dcdcd01fa
  • 01ab6619093f45388d66736ec22e5885
  • 203dcdc2ac8b48de89313f90d2a4cda1 Kopie