Razzia gegen Links notwendig

16.09.2020

AfD-Sicherheitsexperte Karsten Woldeit begrüßt die Razzia der Bundesanwaltschaft gegen Linksextremisten in Berlin:

 

"Während der rotrotgrüne Senat in den vergangenen Jahren Linksextremisten offenbar geschont und teilweise auch geschützt hat, scheint nun der Bund durchzugreifen. Das ist mehr als notwendig. 

 

Berlin ist in den letzten Jahren zum Rückzugsort für gewaltbereite Linke geworden. Dem muss nun endlich ein Riegel vorgeschoben werden. 

 

Wir bekräftigen daher unsere Forderung nach null Toleranz für Linksextremisten. Ihre Zentren, wie in der Rigaer- und der Liebigstraße, müssen verschwinden und die Verantwortlichen endlich strafrechtlich verfolgt werden. Nur dann kann Berlin wieder sicherer werden."

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

Please reload

  • 23fd2a2be53141ed810f4d3dcdcd01fa
  • 01ab6619093f45388d66736ec22e5885
  • 203dcdc2ac8b48de89313f90d2a4cda1 Kopie