Das beste „Entlastungspaket“ für die Bürger wäre eine vernünftige Regierung

Die Vorsitzende und Finanzexpertin der AfD-Hauptstadtfraktion, Dr. Kristin Brinker, kommentiert das dritte „Entlastungspaket“ der Bundesregierung:



„Die vollmundigen ‚Entlastungspakete‘ sind Augenwischerei. Der Staat gibt den Bürgern damit lediglich ein Bruchteil des Geldes zurück, das er ihnen zuvor aus der Tasche gezogen hat. Hinsichtlich der dauerhaften Wirkung sind sie wie eine Feuerwerksrakete – sieht für einen Moment schön aus, aber danach ist alles so duster wie zuvor. Tankrabatt und Neun-Euro-Ticket haben das gerade gezeigt.


Es reicht nicht, Symptome zu bekämpfen, ohne die Ursachen anzugehen – eine in allen Bereichen vollkommen falsche, im Energiebereich geradezu fatale Politik, die die Regierung selbst zu verantworten hat. Das beste Entlastungspaket für die Bürger wäre daher das Ende der Ampel und eine vernünftige Regierung.“