Direktkandidat in Treptow-Köpenick

AfD-Fraktionschef Georg Pazderski ist am Abend als Direktkandidat für den Wahlkreis 6 in Treptow-Köpenick aufgestellt worden. Pazderski erhielt auf der AfD-Mitgliederversammlung 81,6% der Stimmen. Der WK 6 umfasst Köpenick-Nord, Friedrichshagen und Rahnsdorf/Hessenwinkel. Pazderski, der selbst in diesem Wahlkreis wohnt, sagte nach der Nominierung:

"Ich danke der Partei für das große Vertrauen. Mein Ziel ist es, das Direktmandat nun auch zu gewinnen. Dafür werde ich kämpfen!"

Die Chancen für einen Sieg sind nicht schlecht. 2016 holte die AfD im Wahlkreis 6 fast 19%. Möglicher Gegenkandidat könnte der Fraktionschef der SED-Nachfolgepartei Die Linke, Schatz, sein. Dazu sagte Pazderski:

"Diese Herausforderung nehme ich gerne an. Zum bevorstehenden 60. Jahrestag des Mauerbaus ist in Berlin kein Platz mehr für linksradikale Postkommunisten."