Entlarvende Randale nach Mietendeckel-Demo

AfD-Sicherheitsexperte Karsten Woldeit hat die nächtlichen Randale nach einer Mietendeckel-Demo als entlavend kritisiert:


"Die Ausschreitungen zeigen überdeutlich, wessen Geistes Kind die Verbündeten des rotrotgrünen Senats sind. Wer Polizisten angreift, um so seine Solidarität mit einem verfassungswidrigen Gesetz zu demonstrieren, ist nicht mehr Teil des demokratischen Spektrums.


Der Senat muss sich nun entscheiden: Rückkehr zur Rechtsstaatlichkeit durch Abkehr vom Mietendeckel und seinen gewalttätigen Anhängern oder Erfüllungsgehilfe linker Extremisten.


Die AfD als Rechtsstaatspartei fordert null Toleranz für Randalierer und verfassungswidrige Gesetze. Alles andere ist keine Option."