Irrer 2G-Optionsbeschluss

AfD-Fraktionschef Georg Pazderski hat das wiederholte zögerliche Verhalten von Rotrotgrün bei dringend notwendigen Corona-Lockerungen kritisiert:


„Mit dem 2G-Optionsbeschluss vergibt der Senat erneut eine Chance, dass Berlin zur Normalität zurückkehrt. Den Preis zahlen die Bürger der Stadt mit weiteren wirtschaftlichen Einschränkungen, verwirrenden und komplizierten Regelungen sowie der damit verbundenen anhaltenden Beschneidung ihrer Freiheit. Damit muss nun endlich Schluss sein. Berlin braucht keine endlosen Debatten über Varianten, Formen und Namen für willkürliche Verbote, sondern verantwortliches Handeln. Und das kann nur ein Ende der Corona-Regeln sein, wie es andere EU-Staaten längst vorleben.“