Nein zum Solargesetzentwurf

AfD-Bauexperte Harald Laatsch hat sich gegen den von Rotrotgrün vorgelegten Entwurf für ein Solargesetz ausgesprochen: „Die Erhöhung von Pflichten bei gleichzeitiger Begrenzung der Miete ist genau die Methode, mit der die DDR die Enteignung von Hauseigentümern einläutete. Außerdem steht diese Pflicht im Widerspruch zur angestrebten Dachbegrünung aus dem 1000-Dächer-Programm. Darum lehnen wir den Solargesetzentwurf ab.