Neuköllns Gesundheitsstadträtin hat von Mao und Ludwig XIV gelernt

Zur Freistellung des Neuköllner Amtsarztes Nicolai Savaskan durch SPD-Gesundheitsstadträtin Mirjam Blumenthal sagt der Gesundheitsexperte der AfD-Hauptstadtfraktion, Frank-Christian Hansel:



„Bestrafe Einen, erziehe Hunderte – dieses Motto, das dem chinesischen Kommunisten Mao zugeschrieben wird, hat die Neuköllner Gesundheitsstadträtin offensichtlich verinnerlicht.


Noch am Mittwoch kritisierte Savaskan die Politik für personelle Streichungen und mangelnde Kommunikation in Zusammenhang mit Corona; wenige Tage später wurde er kaltgestellt. So geht die Politik mit Fachleuten um, wenn deren Ratschläge ihr nicht in den Kram passen. Mit ‚Follow The Science‘ hat das rein gar nichts zu tun, aber viel mit ‚L’état c‘est moi’. Nicht nur Mao, sondern auch Ludwig XIV lässt grüßen.”