Noch mehr Asylbewerber!

AfD-Migrationsexperte Hanno Bachmann hat aufgedeckt (siehe Anfrage ein der Anlage), dass trotz des historisch beispiellosen Zustroms an Asylbewerbern seit 2015 und der aktuellen Pandemie der Bund und Berlin unverdrossen zusätzliche Personen im Rahmen von Aufnahmeprogrammen einfliegen:


„Dabei liegt der Anteil, den das Land Berlin im Rahmen der nationalen Programme aufnimmt, deutlich über dem eigentlichen Berliner Anteil gemäß dem bundesweiten Verteilungsschlüssel. Hinzu kommen noch landeseigene Programme.


In der Summe wurden so seit 2016 noch einmal knapp zweitausend Personen allein nach Berlin geholt, obwohl Deutschland seit 2015 weltweit zum Hauptzielland für Asylbewerber wurde. Asyl, humanitäre Aufnahme, Resettlement, Selbsteintritt, Familiennachzug... die Einfallstore werden immer zahlreicher. Die Kosten, deren genaue Höhe verschwiegen wird, spielen auch in Pandemiezeiten, in denen viele Menschen um ihre Existenz bangen und die Staatsverschuldung explodiert, offensichtlich keine Rolle.“



  • 23fd2a2be53141ed810f4d3dcdcd01fa
  • 01ab6619093f45388d66736ec22e5885
  • 203dcdc2ac8b48de89313f90d2a4cda1 Kopie