Parlamentsbetrieb normalisieren!

Der Parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion in der Hauptstadt, Frank-Christian Hansel, hat angesichts des massiven Rückgangs der Corona-Infektionen eine Wiederaufnahme des normalen Parlamentsbetriebs gefordert:

"Das werden wir in der nächsten Sitzung des Ältestenrat beantragen. Denn der Anlass für die selbstauferlegten Beschränkungen ist entfallen. Das Abgeordnetenhaus muss endlich wieder so arbeiten, wie es unser Anspruch und unsere Verpflichtung sind:

Abgeordnete und Mitarbeiter kehren aus dem Homeoffice in den Preußischen Landtag zurück, Bürger dürfen uneingeschränkt ihre Parlamentarier besuchen und Ausschüsse und Plenarsitzungen finden in voller Länge statt!

Nur so können wir unsere parlamentarischen Aufgaben als Opposition so wahrnehmen, wie es in der Verfassung verbrieft ist. Dafür wurden wir gewählt und dafür werden wir auch vom Bürger bezahlt!“